Stadt Kirchberg an der Jagst wettergastronomievereinefirmen homekontakt
AKTUELLES & SERVICEKIRCHBERG/JAGSTBÜRGERINFO & RATHAUSTOURISMUS & KULTURWIRTSCHAFT & GEWERBE
 

Aktuelle Berichte

Aktuelle Berichte finden Sie in den Bereichen

Hinweis

Die Inhalte werden von der Stadtverwaltung Kirchberg/Jagst gepflegt. Bei Fragen oder Anregungen bitte an die Stadtverwaltung Kirchberg/Jagst wenden.

Aus dem Rathaus

Einladung zum 10. Kirchberger Jagdbogenturnier am 24. und 25. Februar 2018 anlässlich des Stadtfeiertages mit Mittelaltermarkt in Kirchberg an der Jagst.

Artikel vom 16.01.2018

Im Rahmen des Stadtfeiertages in Kirchberg an der Jagst hält die Stadt wieder einen historischen Markt ab. Dabei wird es wieder an beiden Tagen ein großes Jagdbogenturnier geben.

Veranstalter: Chasseurs a Cheval Kirchberg/Jagst
Birkenstraße 36, 74592 Kirchberg 07954/520
Es findet an jedem Tag ein abgeschlossenes Turnier mit Siegerehrung statt.

Geschossen werden die Klassen: Primitivbogen, Reiterbogen, Langbogen und Recurvebogen blanck.
Unterteilt wird in Erwachsene M/W, Kinder und Jugendliche.

Das Startgeld beträgt je Turnier 15 Euro für Erwachsene und 10 Euro für Kinder und Jugendliche bis 16 Jahre.
 
Das Startgeld ist bis spätestens 10.02.2018 auf das Konto: Volksbank Hohenlohe
BIC: GENODES1VHL
IBAN: DE46620918000035822422 zu überweisen.
 
Nach Eingang des Startgeldes erhält jeder Schütze eine Anmeldebestätigung.
 
Nie dagewesene 3 D Tiere werden am Kirchberger Jagdbogenturnier 2018 im Parcours stehen. Eberhardt das besondere Wildschwein und Alfred, ein riesiges Stephanorinus Kirchbergensis werden am 24. u. 25 Februar den Bogenparcours bereichern. Das Stephanorinus ist ein Waldnashorn, wie es vor 10.000 Jahren in Kirchbergs Fluren gelebt hat.
 
Außerdem errichten die Chasseurs a Cheval im Hofgarten ein beheiztes Kulinarium mit 200 Sitzplätzen. Zum ersten Mal auf einem Mittelaltermarkt werden hier Speisen angeboten wie sie vor 500 Jahren auf den Tisch kamen. Zum Beispiel gibt es Martin Luthers Leibgericht, Sauere Flecke, wie Kurfürst Friedrich sie mochte, das Kirchberger Saftgulasch, welches eigens für Kaiser Karl den 5. zubereitet wurde, als dieser 1546 in Kirchberg zu Gast war, es gibt ein kräftiges Kasza, Kesselfleisch vom Hohenloher Landschwein und natürlich Tote Oma an Champagnerkraut. Im Hofgarten entsteht ein wahres Mekka für Freunde herzhaft gewürzter Speisen. Alle Völker dieser Erde sind eingeladen, das größte und schönste Kulinarium auf der Erden mit Ihrem Besuch zu beehren.
 
Im Zelt befindet sich auch die Meldestelle welche an beiden Schießtagen ab 8 Uhr geöffnet ist.
Jeder Schütze unterschreibt an der Meldestelle einen Haftungsausschluss! Jeder Schütze haftet für seinen Schuss!

Die Begrüßung findet um 9 Uhr 30 und der Scheibenstart um 10 Uhr statt. Es sind 32 3D Ziele zu beschießen die Ziele sind mit Backstopps ausgestattet. 3 Schüsse pro Ziel sind zulässig. Es gilt die Wertung 20/16,14/10,8/4.

Es gibt die Abschusspflöcke weiß für Kinder, blau für Jugendliche und rot für Erwachsene.

Abgabeschluss ist um 16 Uhr Siegerehrung ab ca. 16 Uhr 30. Alle Sieger der Plätze 1 bis 3 erhalten eine Medaille und ein kräftiges Hohenloher Bauernvesper.
 
Anmeldung bitte per E-Mail unter: bogenturnierkirchbergjagst@yahoo.com mit Name, Adresse, Alter und Bogenklasse.
 
Es können pro Schießtag 200 Schützen teilnehmen. Schützen ohne Anmeldung können unter Umständen nicht berücksichtigt werden
 
Anfahrt: Kirchberg bitte über Lendsiedel anfahren, da die Innenstadt gesperrt ist. Ab der Autobahnausfahrt Kirchberg wird der Weg zum Turnier ausgeschildert. Bogenschützen in Gewandung erhalten ein Freigetränk. An jedem Tag.
 
Auf Euer Kommen freuen sich die Chasseurs a Cheval und die Stadt Kirchberg
Chef de Escadron
Uwe Riedl

zurück

Made by cm city media GmbH

   
 
Stadt Kirchberg an der Jagst © 2018 • Impressum
 
   
Zur Startseite