Stadt Kirchberg an der Jagst wettergastronomievereinefirmen homekontakt
AKTUELLES & SERVICEKIRCHBERG/JAGSTBÜRGERINFO & RATHAUSTOURISMUS & KULTURWIRTSCHAFT & GEWERBE
 

Aktuelle Berichte

Aktuelle Berichte finden Sie in den Bereichen

Interesse?

Möchten auch Sie in dieser Rubrik inserieren? Bitte füllen Sie dann das Kontaktformular aus. Wir werden danach mit Ihnen Kontakt aufnehmen.

Weiter zum "Kontaktformular"

Hinweis

Wir freuen uns auf Ihren Eintrag. Sachliche Beiträge - unabhängig, ob Grüße, Lob oder Kritik - sind uns jederzeit willkommen.

Bitte beachten Sie aber auch, dass wir uns vorbehalten, anonyme, unsachliche oder beleidigende Kommentare zu löschen. Dasselbe gilt für Einträge, die der Werbung für gewerbliche Produkte und Dienstleistungen dienen.

Lokale Redakteure

Arbeitskreis Schlosskonzerte Kirchberg

Artikel vom 09.09.2016 von Arbeitskreis Kirchberger Schlosskonzerte

SCHLOSSKONZERTE KIRCHBERG - JAGST

Rittersaal Schloss Kirchberg
 
Deckengem?lde im Rittersaal

Hinreißende Kammermusik im Schloss Kirchberg

Schlosskonzerte Kirchberg - Jahresprogramm 2016

In der Saison 2016 der "Schlosskonzerte Kirchberg" lässt sich im Rittersaal erneut erfrischende Kammermusik mit Überraschungen erleben. Alle Konzerte sind sonntags, bis auf das Konzert des "Hohenloher Kultursommers", jeweils um 17 Uhr, so dass auch Besucher von weiter weg zu guter Zeit wieder zu Hause sein können. Die ersten drei Konzerte bestreiten junge Musiker, vielfach ausgezeichnet, die von der Bundesauswahl Konzerte Junger Künstler (BAKJK) in einem strengen Wettbewerb ausgewählt wurden. Die meisten gehören deshalb schon kurze Zeit später zu den international bekannten Interpreten.

U.H.

  6. Abokonzert

  Schlosskonzerte Kirchberg 2016
Konzert 6

Von der Webseite des Ensembles übernehmen wir den nachstehenden Kurzartikel

 

BAROQUE AND BLUE: Erfrischend unkonventionell

Christine Meininger - Flöte

Roger Goldberg - Bass

Rainer Gepp - Klavier

Enno Lange - Schlagzeug und Percussion

Wenn zwei Jazzer auf hoher See zufällig zwei klassischen Musikern begegnen und vergnügt gemeinsame Pläne schmieden, hatte wohl das Schicksal seine Hand im Spiel:
Baroque and Blue war geboren.
Mit ihrer ungebremsten Virtuosität und ansteckenden Spiellaune begeistern die vier Musiker seit 2005 in der Besetzung Flöte, Bass, Klavier und Schlagzeug. Dabei präsentieren sie klassische Hits im Swing-Gewand genauso souverän wie lateinamerikanische Rhythmen oder Geistertänze der Indianer.
Baroque and Blue – prickelnde Konzertprogramme voller Charme und Temperament

Barockmusik bleibt immer jung

Kammermusik trifft Jazz

Kirchberg. Als sechstes und letztes Konzert der Saison 2016 präsentieren die „Schlosskonzerte Kirchberg“ ein ganz besonderes Schmankerl! Am Sonntag, dem 18. September, um 17 Uhr spielt  im Rittersaal von Schloss Kirchberg das „etwas andere Quartett“, nämlich das Ensemble „Baroque and Blue“, barocke Sonaten mit Elementen von Swing und Salsa.

Zwei bekannte Kammermusiker, Flötistin Christiane Meininger und Pianist Rainer Gepp trafen eines Tages zwei renommierte Jazzmusiker aus Dresden: Bassist Roger Goldberg und Schlagzeuger Enno Lange. Mit großer Entdeckerlust schmiedeten sie gemeinsame musikalische Pläne: „Baroque and Blue““ war geboren. Was als Abenteuer begann, ist inzwischen nicht nur national ein Garant für erfrischend unkonventionelle Programme. Unter ihren virtuosen Händen gerät Musik aus Barock, Salsa und Swing zu einem sinnlichen Kammermusikfest der besonderen Art.

Das Konzert beginnt klassisch mit der Sonate a moll (HWV 362) von Georg Friedrich Händel (1685-1759). Danach erklingt diese Sonate in neuem Gewand als ’A minor swing sonata’, arrangiert von Bla? Pucihar (*1977), einem jungen slowenischen Pianisten, Komponisten und Arrangeur aus Ljubljana. Darauf folgt ’Sentimentale’ aus Jazzsuite I des französischen Komponisten Claude Bolling (*1930), aus der auch ’Baroque and blue-Javanaise-Veloce’ gespielt wird. Zwei Werke von Alan Weinberg (*1952) runden dieses begeisternde Konzert ab: seine ’Americana’, die er „Baroque and Blue“ widmete, und die ’Salsa-Suite’.

Man kann gespannt sein auf eine Händel-Sonate im Swing-Gewand – „Finger schnippen und Händel hören“ meinte ein begeisterter Kritiker. „Baroque and Blue“ stellt in diesem Konzert die Highlights aus seiner aktuellen CD AMERICANA vor: Ein temperamentvoller Ritt durch die kulturelle Vielfalt des Kontinents – von rauchigen Saloons, Geistertänzen der Indianer bis zur fulminanten Salsa!

Dieses Crossover passt ausgezeichnet in den barocken Rittersaal von Schloss Kirchberg mit seiner herausragenden Akustik. Karten für 22 € (15 €) und 19 € (10 €) gibt es im freien Verkauf an der Abendkasse oder über die Schloss-Apotheke Kirchberg/Jagst, Tel 07954/9870-0.

Interessieren Sie sich für das Programm der SCHLOSSKONZERTE KIRCHBERG-JAGST  im nächsten Jahr? Sie können den Flyer 2017 am Sonntag mitnehmen und sich auf Ihr Abonnement im nächsten Jahr freuen.

Baroque and Blue
  6. Abokonzert

 

zurück

Made by cm city media GmbH

   
 
Stadt Kirchberg an der Jagst © 2016 • Impressum
 
   
Zur Startseite