Stadt Kirchberg an der Jagst wettergastronomievereinefirmen homekontakt
AKTUELLES & SERVICEKIRCHBERG/JAGSTBÜRGERINFO & RATHAUSTOURISMUS & KULTURWIRTSCHAFT & GEWERBE
 

Beiträge landkreis

Die Inhalte auf dieser Seite werden vom Landkreis Schwäbisch Hall per Login online eingepflegt. Die Kommune übernimmt keine Gewähr für diese Inhalte.

Zentraler Kontakt

Landratsamt
Schwäbisch Hall

Münzstraße 1
74523 Schwäbisch Hall
Telefon: 0791/755-0
Telefax: 0791/755-7362
e-Mail: E-Mail schreiben

Neues aus dem Kreis

Schäden nach Unwetter im Landkreis Schwäbisch Hall

Artikel vom 04.06.2016

Die Aufräumarbeiten der Einsatzkräfte in Braunsbach und Umgebung schreiten voran. Vor Ort sind ca. 60 Einsatzkräfte aus den Feuerwehren Braunsbach und Crailsheim, des Technischen Hilfswerks (THW) und die Deutschen-Lebens-Rettungs-Gesellschaft (DLRG). 
Die Bevölkerung und viele Freiwillige helfen vor Ort tatkräftig mit. Die Bürgerinnen und Bürger sind für die Unterstützung der freiwilligen Helfer vor Ort sehr dankbar. 
Neben der Beseitigung von Schutt und Geröll von den Straßen und aus den Häusern, wird auch noch Wasser aus den Kellern gepumpt. In vielen Kellern liegt ein Ölschaden vor. Das Wasser-Öl-Gemisch wird von Fachfirmen abgepumpt. Betreut und beraten werden diese Arbeiten durch Fachkräfte des Landratsamtes. Mehrere Häuser werden als nicht mehr bewohnbar und einsturzgefährdet eingeschätzt.
Am Dienstagnachmittag wurden jeweils zwei 10 m³ Deckelmulden an Sammelplätzen (Ortsausgang Döttingen und am Ortseingang von Braunsbach aus Richtung Geislingen) aufgestellt. Dort können Bürgerinnen und Bürger Abfallsäcke und Material einwerfen. Die Abholung erfolgt außerhalb der normalen Müllabfuhr. Die regulären Müllfahrzeuge werden diese Woche diese Standorte ebenfalls anfahren, um dort abgestellte Bio- und Restmülltonnen getrennt zu leeren und Gelbe Säcke mitzunehmen. Die Gelbe Sackabfuhr ist am Donnerstag, den 2. Juni. Rest- und Biomüll wird am Freitag, den 3. Juni abgeholt.
Die Stromversorgung, das Telekommunikationssystem und die Versorgung mit fließendem Wasser funktionieren seit Dienstag überall in Braunsbach, außer in der Orlacher Straße, wieder. Die Abwasserentsorgung konnte flächendeckend wieder in Stand gesetzt werden.
Voraussetzung für weitere Arbeiten am Kanalsystem ist die Sicherung der Stromversor-gung durch verschiedene Vorsichtsmaßnahmen.
Der Wasserpegel ist kontinuierlich rückläufig.
Die Ortsdurchfahrt Braunsbach bleibt bis auf weiteres gesperrt
Am Dienstag wurden die erforderlichen Umleitungen für den Bereich Braunsbach / Untermünkheim / Orlach angeordnet und bereits teilweise umgesetzt.
„Ein besonderes Zeichen der Solidarität ist für mich die Hilfestellung der Gemeindeverwaltung Untermünkheim. Diese übernimmt beispielsweise die Ausstellung von vorläufigen Personalausweisen und dergleichen für die Bürgerinnen und Bürger in Braunsbach“, berichtet Landrat Gerhard Bauer. „Im Landkreis Schwäbisch Hall packt jeder mit an.“

Autor: Landkreis Schwäbisch Hall

zurück

Made by cm city media GmbH

   
 
Stadt Kirchberg an der Jagst © 2018 • Impressum
 
   
Zur Startseite