Gemeinde Dogern

Seitenbereiche

  • HeaderImage
  • HeaderImage
  • HeaderImage

Seiteninhalt

Aktuelles

Themenführungen 2022 in Kirchberg an der Jagst

Ab einer Teilnehmerzahl von 6 Personen werden von März bis einschließlich Oktober Themenführungen durchgeführt. Bitte beachten Sie die bis dahin geltenden Coronaverordnungen und informieren Sie sich hier auf dieser Homepage, ob die jeweiligen Führungen durchgeführt werden können.
Preise (wenn nicht anders angegeben):

Personen ab 14 Jahre: 3,00 €

 
Nachfolgend die Termine und Themen 2022 im Überblick:

Die vierte Führung in dieser Saison findet am Sonntag, 28. August statt.
 
Thema: Rundwanderung um Kirchberg RW 7
Treffpunkt: Wanderparkplatz in der hinteren Au, um 14:30 Uhr
Veranstalter: Schwäbischer Albverein OG Kirchberg und Schwäbisch Hall.
Waren wir im letzten Jahr im Osten der Stadt, so geht es diesmal in den Süden. Gleich nach dem Start beim Wanderparkplatz, geht es steil hinauf zum „Krappenhäuschen“, dort mit einer kurzen Verschnaufpause. Weiter wandern wir durch das Neubaugebiet Kreuzstein und entlang der Hangkante des Jagsttales zur Lobenhäuser Mühle mit einer interessanten technischen Anlage. Die Kapelle innerhalb der Burgruine Lobenhausen auf dem Umlaufberg ist unser nächstes Ziel. Hinunter ins Dorf und gleich wieder hinauf erfordert doch ein wenig Kondition. Am großen Sühnekreuz machen wir Halt, bevor es durch das Weilerholz mit seinen keltischen Grabhügeln und durch Herboldshausen wieder zurück nach Kirchberg geht. Dies erfolgt über den Neuen Friedhof und auf dem Panoramaweg zum Wanderparkplatz. Unterwegs gibt es viel zu erzählen und auch zu sehen, sodass dies eine interessante Wanderung für Jung und Alt sein wird.
Führer: Herr Klingler
 

Die nächste Führung in dieser Saison findet am Sonntag, 18. September statt.
 
Thema: Baumgötter und heilige Quellen – die Kelten in Hohenlohe
13.00 Uhr, 4 - 5 Stunden., ca. 10 km. Kosten: Erwachsene 7,00 Euro
Treffpunkt wird bei der Anmeldung bekanntgegeben.
Anmeldung bis 15.09.2022 bei Monika Fitzlaff, Tel. 0 79 54/92 67 60, monika.fitzlaff(@)nlfh.de.
Fast 1000 Jahre prägten die Kelten die Kultur in Europa. An einigen Orten in Hohenlohe finden sich noch Zeichen unserer geheimnisvollen Vorfahren. Ihre Weisheit ist uns in Märchen, Jahreszeiten-Ritualen und in Pflanzenwissen erhalten.
Führerin: Frau Fitzlaff

Die letzte Führung in dieser Saison findet am Montag, 31. Oktober statt.
 
Thema: „Lutherwanderung“
Eine Nachtwanderung mit Fackeln oder Lampen.
Treffpunkt: Vor dem Gemeinschaftshaus in Lobenhausen um 19 Uhr.
Veranstalter: Stadt Kirchberg, Schwäbischer Albverein und die Ev. Kirchengemeinde Lobenhausen-Triensbach.
Auf dieser Wanderung werden an besonderen Orten Luthertexte oder Bibelauslegungen vorgetragen. Nachts und im Schein diese kleinen Lichtquellen erzeugt diese Wanderung eine besondere Stimmung. Wir wandern von Lobenhausen nach Triensbach zur Kirche und wieder zurück. Als Abschluss gibt es im Dorfgemeinschaftshaus Lobenhausen Lutherbroth und Gebäck, Glühwein und andere warme Getränke. Führer: Herr Klingler
 

Stadtführungen werden auf Anfrage ganzjährig durchgeführt

Weitere Informationen zu den Stadtführungen erhalten Sie bei der Stadtverwaltung Kirchberg/Jagst, Schloß­straße 10, 74592 Kirchberg/Jagst, Frau Osti, Tel. 07954/9801-28.
E-Mail: info@kirchberg-jagst.de, www.kirchberg-jagst.de.
 
Preis für Gruppen bis 30 Personen:
35,00 € pauschal.
 
Tel. 07954/9801-0, E-Mail: info@kirchberg-jagst.de, www.kirchberg-jagst.de.

Folgende Stadtführungen werden für Kleingruppen nach Voranmeldung angeboten:
Herrschaftliche Gärten, Alter Friedhof,
historische Altstadt (innerhalb der Stadtmauer).
Dauer der Führungen jeweils ca. 1 Stunde.
Der Preis beträgt:
bei Gruppen von 4 bis 5 Personen 6,00 Euro pro Person,
bei Gruppen von 6 bis 7 Personen 5,00 Euro pro Person, bei Gruppen von 8 bis 10 Personen 4,00 Euro pro Person.


 
Genauso interessant sind unsere Schlossführungen. Sie werden für kleine Gruppen ab 4 Personen oder auch für große Gruppen ab 10 Personen bis max. 30 Personen ganzjährig auf Anfrage durchgeführt. Anmeldung bei Schlossführer Herrn Albrecht (Tel.: 07954/402). Dazu gibt es außerdem spezielle Themenführungen im Schloss.

Schriftgrösse