Gemeinde Dogern

Seitenbereiche

  • HeaderImage
  • HeaderImage
  • HeaderImage

Seiteninhalt

Rundwanderung 1 - Teufelsklinge-Mistlau-Ockenauer Steg

Am Steilhang entlang des Jagsttales auf der westlichen Seite auf einem Trampelpfad über die „Teufelsklinge“ bis nach Mistlau und auf der östlichen Seite zurück über den Ockenauer Steg.

Die genaue Beschreibung mit Kartenansicht können Sie hier aufrufen

Rundwanderung 1 + 1A Teufelsklinge-Lobenhäuser Mühle-Mistlau

Am Steilhang entlang des Jagsttales auf der westlichen Seite auf einem Trampelpfad über die „Teufelsklinge“ bis zur Lobenhäuser Mühle, weiter nach Mistlau und auf der östlichen Seite zurück über den Ockenauer Steg.

Die genaue Beschreibung mit Kartenansicht können Sie hier aufrufen

Rundwanderung 2 Ockenauer Steg-Villa Schöneck-Hornberg

Über den Ockenauer Steg zum Aussichtspunkt bei der Villa Schöneck, dann durch den Teilort Hornberg wieder ins Tal und über die Jagstbrücke, entlang des Sophienberges und der Jagst, zurück zum Wanderparkplatz.

Die genaue Beschreibung mit Kartenansicht können Sie hier aufrufen

Rundwanderung 2 + 2A Ockenauer Steg-Mistlau-Hornberg

Über den Ockenauer Steg, oberhalb von Mistlau durch den Wald, dann wieder auf die Höhe zum Teilort Hornberg, wieder ins Tal und über die Jagstbrücke, entlang des Sophienberges und der Jagst, zurück zum Wanderparkplatz.

Die genaue Beschreibung mit Kartenansicht können Sie hier aufrufen

Rundwanderung 3 Eichenau-Kirchberg Tal-Sophienberg

Rundweg über die Vorstadt von Kirchberg, einen Weg entlang der Jagst nach Eichenau und zurück an der gegenüber liegenden Hangkante des Jagsttales nach Kirchberg-Tal. Abstecher nach der Ruine Sulz mit Aussichtspunkt. Dann über die Jagst und am Sophienberg vorbei zum Ausgangspunkt.

Die genaue Beschreibung mit Kartenansicht können Sie hier aufrufen

Rundwanderung 4 Villa Schöneck-Gaggstatt-Ruine Sulz

Über den Ockenauer Steg hinauf zum Aussichtspunkt bei der Villa Schöneck, an Hornberg vorbei nach Gaggstatt zur Jugendstilkirche. Zurück über eine uralte Handelstrasse mit Abstecher zur Ruine Sulz. Nach passieren der Jagstbrücke geht es am Prallhang der Jagst zurück zum Ausgangsort.

Die genaue Beschreibung mit Kartenansicht können Sie hier aufrufen

Rundwanderung 5 Kreuzstein-Hochholz-Lendsiedel

Kleiner Rundkurs um Kirchberg mit herrlichem Weitblick. Zuerst über das NBG Kreuzstein, hoch zum „Hochholz“ und dem „Brandholz“ nach Lendsiedel. Dann bei den ersten Häusern von Lendsiedel wieder zurück über das NBG Sandbuck und den Panoramaweg.

Die genaue Beschreibung mit Kartenansicht können Sie hier aufrufen

Rundwanderung 5 + 5A Hochholz-Lendsiedel-Eichenau

Rundkurs um Kirchberg mit herrlichem Weitblick. Zuerst über das NBG Kreuzstein, hoch zum „Hochholz“ und dem „Brandholz“ nach Lendsiedel. Dann um Lendsiedel herum am Rande von Eichenau wieder zurück über den Sandbuck und den Panoramaweg.

Die genaue Beschreibung mit Kartenansicht können Sie hier aufrufen

Rundwanderung 6 Kirchenwanderungen

Im Stadtgebiet von Kirchberg gibt es 8 verschiedene Gotteshäuser. Ausgangspunkt für eine Rundwanderung ist immer eine dieser Kirchen. Je nach Zeit und Wegstrecke können diese Kirchen individuell verbunden werden. Auf eine Richtungsvorgabe wurde verzichtet. Kirchenstandorte sind: Stadtkirche Kirchberg, Kirche in Lendsiedel, Kirche in Gaggstatt, Kirche in Hornberg, Kapelle in Mistlau, Kapelle in Lobenhausen, Katholische Kirche in Kirchberg und eine Ökumenische Kapelle in Weckelweiler.

Die genaue Beschreibung mit Kartenansicht können Sie hier aufrufen

 

 

Rundwanderung 7 Hohenaltenberg-Lobenhausen-Weilersholz

Vom Wanderparkplatz hoch zum Krabbenhäusle, über das NBG Kreuzstein zum „Hohenaltenberg“. Dann hinab zur Lobenhäuser-Mühle und gleich wieder hinauf zur Ruine Lobenhausen. Hinab durch den Ort Lobenhausen und wieder hinauf zum „Weilersholz“. Weiter geht es eben und mit breiten Wegen durch das „Weilersholz“, an Herboldshausen vorbei Richtung Kirchberg. Am Frankenplatz queren wir mehrere Straßen, bis wir über den Panoramaweg zurück zum Ausgangspunkt gelangen.

Die genaue Beschreibung mit Kartenansicht können Sie hier aufrufen

Rundwanderung 8 Gaishof-Gaisholz-Birkenlehle

Wir starten diesmal in der Ortsmitte von Kleinallmerspann. Der Rundwanderweg führt uns zum „Gaishof“, dann Richtung Kirchberg. Auf halber Strecke zurück zum Gaisholz mit den keltischen Grabhügeln und weiter zum „Birkenlehle“ mit der Möglichkeit zum Grillen. Auf dem Rückweg vorbei an der „Haller Landhege“ zum Ausgangspunkt.

Die genaue Beschreibung mit Kartenansicht können Sie hier aufrufen

Rundwanderung 9 Diembot-Jagsttal-Leofels

Von Dörrmenz aus zunächst über die Felder nach Süd-Osten Richtung Lendsiedel, dann ein Schwenk nach Nord-Westen und weiter bis hinab nach Diembot und ins Jagsttal. An der Jagstbrücke in Diembot wandern wir auf der linken Seite des Flusses entlang, bis uns der Wegweiser in den Wald und steil bergauf führt. Oben geht es in Richtung Leofels, aber bevor wir den Ort erreichen, geht es zurück nach Dörrmenz.

Die genaue Beschreibung mit Kartenansicht können Sie hier aufrufen

Rundwanderung 10 Diembot-Sommerhof-Streitwald

Am Steilhang entlang des Jagsttales auf der westlichen Seite auf einem Trampelpfad über die „Teufelsklinge“ bis nach Mistlau und auf der östlichen Seite zurück über den Ockenauer Steg.

Die genaue Beschreibung mit Kartenansicht können Sie hier aufrufen

Schriftgrösse