Gemeinde Dogern

Seitenbereiche

  • HeaderImage
  • HeaderImage
  • HeaderImage

Seiteninhalt

Aktuelles

Vergabe der Bauplätze im neuen Baugebiet "Im Stück" in Kirchberg an der Jagst

Der Bauplatzpreis beträgt 160,- €/m² für Mehrfamilienhausbauplätze (Bauplätze 9,10 und 11) und 140,- €/m² für Einfamilienhausbauplätze (Bauplätze 1 bis 8). Im Bauplatzpreis sind bereits die Kosten für Hausanschlüsse und Vermessungen enthalten. Zusätzlich hat der Erwerber die Kosten für die Grunderwerbssteuer sowie die Vertrags- bzw. Notarkosten einschließlich der Eigentumsumschreibung zu tragen. Die Stadt erhebt eine Kaution von 500,- €, die bei Fertigstellung des Baus, ohne Beschädigung der Erschließungsanlagen, erstattet wird.
Die Fertigstellung der Erschließung ist für das Frühjahr 2021 vorgesehen. so dass voraussichtlich ab diesem Zeitpunkt der Baubeginn für die Bauherren möglich wäre.
Im neuen Baugebiet im Stück muss damit gerechnet werden, dass mehrere Interessenten den gleichen Bauplatz erwerben möchten. Deshalb wird folgendes Vergabeverfahren angewandt:

  • Bis zum 31.01.2021 können sich Interessenten um einen Bauplatz bewerben. Es können maximal zwei Wunschbauplätze ohne Prioritätsangabe genannt werden.
  • Ein notarieller Bauplatzverkauf erfolgt nur an die Interessenten, die sich namentlich im Vergabeverfahren angemeldet haben. Ein Übertrag an andere Personen ist ausgeschlossen.
  • Die Bauplätze werden der Reihe nach (1 bis 11) in öffentlicher Gemeinderatsitzung vergeben. Gibt es für einen Bauplatz nur einen Interessenten erhält dieser den Zuschlag, gibt es mehrere Interessenten wird gelost. Für jeden Bauplatz wird noch ein Ersatzlos gezogen für den Fall, dass der Erstzuschlag nicht zum unmittelbaren Vertragsabschluss bereit ist.
  • Wurde einem Interessent ein Bauplatz vergeben/zugelost, nimmt er nicht mehr am weiteren Vergabeverfahren teil.
  • Die Bauplätze 1 bis 8 sind für Einfamilienhäuser vorgesehen, die Bauplätze 9 bis 10 für Mehrfamilienhäuser bzw. Doppel- & Reihenhäuser (insgesamt sechs Wohneinheiten je Grundstück). Entsprechend hat auch die Bebauung zu erfolgen.
  • Die Stadt behält sich ein Wiederkaufsrecht vor, wenn ein Bauplatz unbebaut weiterveräußert werden soll oder innerhalb von zwei Jahren nicht mit dem Bau eines Hauptgebäudes gemäß dem Bebauungsplan begonnen wurde.

Die Bauplatzvergabe wird am 22.02.2021 in öffentlicher Gemeinderatssitzung durchgeführt. Sollten Sie Interesse am Erwerb eines Bauplatzes (Angabe von max. 2 Bauplätzen) haben, bitten wir Sie, uns das Formular zur Bauplatzverlosung (siehe Datei unten) bis spätestens 31.01.2021 an info@kirchberg-jagst.de, zurückzusenden. Nach diesem Zeitpunkt eingehende „Anmeldungen“ werden nicht am Verfahren beteiligt.
 
Für nähere Auskünfte stehen Ihnen Stadtkämmerer Pfannenstiel (Tel. 07954/9801-13) und für Baurechtsfragen Bauamtsleiterin Bantzhaff (Tel. 07954/9801-15) zur Verfügung.



-

Schriftgrösse