Gemeinde Dogern

Seitenbereiche

  • HeaderImage
  • HeaderImage
  • HeaderImage

Seiteninhalt

Aktuelles

Ausstellung in der Orangerie in Kirchberg

Raum  für Pflanzen
Orangerie im Hofgarten
74592 Kirchberg/Jagst
www.raum-fuer-pflanzen.de

Tel. 07951- 42221 oder 07954 - 8661
?
sonn- und feiertags 11- 18 Uhr
dienstags (nur im Juli) 20-22 Uhr
sowie nach Vereinbarung 07954.8661

Spurensuche
Fotographien von Irene Lindörfer
11. Juli bis 1. November 2021,
Eröffnung am Sonntag 11. Juli 2021 von 11 bis 18 Uhr,
Orangerie im Hofgarten, Kirchberg an der Jagst

Foto: lrene Lindörfer
Foto: lrene Lindörfer

Spurensuche
Fotographien von Irene Lindörfer in der Orangerie Kirchberg
Spurensuche, so der Titel der Ausstellung, ist als Aufforderung an die Besucherinnen und Besucher zu verstehen, sich mit Auge, Herz und Verstand den Bildern von Irene Lindörfer zu öffnen. Die Ausstellung wird am 11. Juli von 11 bis 18 Uhr eröffnet und setzt die 2016  gezeigte Reihe von Bildern aus dem Thorbanschen Garten fort.
Der Thorbansche Garten ist ein kleiner, Anfang der 1990er Jahre des letzten Jahrhunderts an der Giebelfront des Torhauses in Burleswangen angelegter Blumengarten, dessen kreuzförmiges Wegenetz auf eine Wasserstelle im Zentrum des Gartens zuläuft.
Diesen Ort sucht Irene Lindörfer seit 2016 mit ihrer Kamera auf. Die Jahres- und Tageszeiten sind verschieden, aber der Weg, den sie für ihre fotographische Erkundung nimmt, ist immer der gleiche. Im Zusammenspiel von Auge, Hand und Kamera hat sie diesem Garten bereits hunderte von Bildern entlockt. Bilder, die durch die Begrenzung ihres künstlerischen Projektes auf einen Ort als zentrale Bildquelle, den ständigen Wandel zwischen Entstehen und Vergehen sichtbar werden lassen.
Irene Lindörfer fotografiert digital, auch mal mit dem Handy, verzichtet aber auf korrigierende Eingriffe in das Erstbild. Die digitalen Möglichkeiten dienen ihr allein als Mittel der Spurensuche, als Mittel, jene flüchtigen Zustände für die Wahrnehmung zu erschließen, die bereits im Moment der Bildentstehung entschwunden sind und nur durch das Bild selbst fixiert wurden.
Irene Lindörfer ordnet ihre Bilder zu Bildgruppen. Für die aktuelle Ausstellung hat das Team von Raum für Pflanzen 19 Bilder ausgewählt, die Spuren vielfältiger Lebensformen entdecken lassen. Vereint zu einer Wandinstallation erzählen sie vom Reichtum des Lebens, der sich an jedem noch so kleinen Ort im vermeintlich Unscheinbaren widerspiegelt.
 
Die Daten:
Spurensuche
11. Juli bis 1. November 2021
sonn- und feiertags 11- 18 Uhr
dienstags (nur im Juli) 20-22 Uhr
und nach Vereinbarung 
0 7954.8661
 

Schriftgrösse